Wir sind umgezogen! Hier gehts zur neuen Homepage des LTT

FotoFotoFotoFotoFotoFotoFoto

Deutsche Erstaufführung
10. Dezember 2010

Pia Hierzegger

SOUND OF SEIERSBERG



Wie einst die ersten Siedler des Wilden Westens macht sich die etwas schräg zusammengewürfelte moderne Patchwork-Familie Knapp auf den Weg in eine bessere Zukunft. Raus aus der Stadt, rein ins Dorf, hin also zu den „Speckgürteltieren“ am Autobahnkreuz. Da kann der Traum vom Einfamilienhaus endlich in Erfüllung gehen. Von den „Eingeborenen“ werden die Städter zunächst abweisend beäugt, dann aber wird losgeflirtet, was das Zeug hält. Überhaupt scheint es unter den idyllisch zusammengerotteten Menschlein in erster Linie um die Erhaltung der Art zu gehen. Etwaige kulturelle Differenzen werden flugs planiert, aufkeimende Konflikte verdrängt, störende Umweltaktivisten kurzerhand zu Pflegefällen gehauen. Eigentlich müsste hier alles schreiend auseinanderrennen, stattdessen wird ohne Rücksicht auf Verluste geheiratet und zusammengezogen. Bis alles unterm frisch gedeckten Dach in Eintracht Heimatlieder singt. Es bleibt trotz kleiner Störfälle einfach nur schön in Seiersberg. Gruseliger kann man sich das Glück kaum vorstellen ...

Pia Hierzeggers urkomische, comichafte Volkstheater-Farce findet im provinziellen Mikrokosmos eine ganze Welt.
Pia Hierzegger wurde 1972 in Graz geboren. Sie ist Schauspielerin, Regisseurin und Autorin. Seit 1993 ist sie Ensemblemitglied des Grazer Theaters im Bahnhof, dem größten freien Theaterensemble in Österreich. Als Filmschauspielerin stand sie 2004 für „Nacktschnecken“, 2006 für „Slumming“ und zuletzt für den neuen Film von Michael Glawogger, „Contact High“, vor der Kamera. Seit 1996 führt sie auch Regie und entwickelt Projekte für das Theater im Bahnhof und verschiedene Festivals in Österreich. Pia Hierzegger ist Mitglied der Autoren­gruppe „Eigenbau“. Sie schrieb das Hörspiel „Ausritt“ und 2006, gemeinsam mit Johanna Moder, das Drehbuch zu „Her mit dem neuen Leben“ wofür die Autorinnen den Thomas Pluch-Förderpreis der Diagonale erhielten. Mit ihrem Theaterstück „vernetzt denken“ siegte Pia Hierzegger beim „augsburg.stücke.wettbewerb 07“. Im Herbst 2009 dramatisierte sie den Roman „Das ewige Leben“ von Wolf Haas für das Schauspielhaus Graz. SOUND OF SEIERSBERG wurde Ende des Jahres 2007 am Schauspielhaus Graz uraufgeführt. Am LTT ist es zum ersten Mal auf einer deutschen Bühne zu sehen.


© Landestheater Tübingen