Wir sind umgezogen! Hier gehts zur neuen Homepage des LTT

FotoFotoFotoFotoFotoFotoFoto

Premiere
27. September 2009

A. L. Kennedy

Paradies

in einer Fassung von Jenke Holzhauer-Nordalm
Themenstück für die Studiobühne


Übersicht

7. Oktober 2009
Eßlinger Zeitung

7. Oktober 2009
Tagblatt Anzeiger

5. Oktober 2009
Schwarzwälder Bote

29. September 2009
Schwäbisches Tagblatt

28. September 2009
www.nachtkritik.de


Labyrinth abgestorbener Gefühle

Allison Louise Kennedys „Paradies“ und Aleksandr Vampilovs „Am Stadtrand“ am Landestheater Tübingen
Die diffusen Lebenskreise einer Alkoholikerin untersucht die schottische Comedy-Künstlerin und Starautorin Allison Louise Kennedy in ihrem Roman „Paradies“. Die Stuttgarter ... [mehr]

Eßlinger Zeitung, 7. Oktober 2009

Die Theke als tödliche Apotheke:

Scharfe Szenen mit harten Drinks
Das Leben der Hannah Luckraft dreht sich um die Theke, die schließlich auch zu ihrem Sarg
wird. Katja Gaudard ist ... [mehr]

Tagblatt Anzeiger, 7. Oktober 2009

Vertuschung bleibt ohne Chance

»Paradies« am Landestheater in Tübingen: starke schauspielerische Leistung
Tübingen. Im allzu oft auf oberflächliche Unterhaltung getrimmten Kulturgetriebe gehört Mut dazu, das Publikum mit menschlichen Tragödien und Abgründen zu ... [mehr]

Schwarzwälder Bote, 5. Oktober 2009

Sex, ex und hopp

Faszinierendes Säuferinnen-Drama: "Paradies" am LTT
A. Kennedys Romanfigur ihre unsentimentale, lange Tagesreise in die alkoholumnebelte Nacht auf dem eher abseitigen Nebenspielörtchen des „LTT-oben“ unternimmt, in ... [mehr]

Schwäbisches Tagblatt, 29. September 2009

Die einsturzgefährdete Leichtigkeit der Rauschkugel

Paradies – Katja Gaudard spielt in Jenke Nordalms Regie die Suffkatastrophen A. L. Kennedys
In der Wahlnacht ein Stück über Alkoholismus anschauen – ob das als subtile Form des Widerstands gegen die dröhnenden TV-Polit-Runden ... [mehr]

www.nachtkritik.de, 28. September 2009


© Landestheater Tübingen