Wir sind umgezogen! Hier gehts zur neuen Homepage des LTT

FotoFotoFotoFotoFotoFotoFoto

Premiere
19. Oktober 2008

Conor McPherson

Rum und Wodka

Deutsch von Christoph Roos und Rachel West

Mit: Martin Maria Eschenbach


InhaltFotos

Der Mann ist ungeduldig, ein depressiver Pessimist, der sich selbst nicht mehr ausstehen kann. 24 Jahre alt ist er, und er hat das Leben satt: mit 20 in eine Ehe hineingeschlittert, weil das Partygirl Mary plötzlich schwanger war, jetzt zwei Kinder, und ein tödlich langweiliger Job. Überfordert mit der Familienvaterrolle, da er selbst noch ein halbes Kind ist, flüchtet er sich in den Alkohol. Und die Spirale in den Abgrund dreht sich immer schneller. Eines Freitag nachmittags wirft er den Computer aus dem Bürofenster und seinen Job hin. Das muss natürlich ausgiebig begossen werden. Und so hat er wieder mal ein schönes Wochenende vor sich, das im Bett einer andern Frau endet, "happy as a pig in shit". Doch auch diese Frau kann ihm nicht helfen, sie bleibt nur ein Abenteuer für eine Nacht und einen Tag. Wie ein räudiger Hund schleicht er Sonntag nacht nach Hause, steht am Bett seiner beiden schlafenden Girls, hält ihre kleinen zarten Hände und kann seine Existenz nicht mehr ertragen.

LTT-Schauspieler Martin Eschenbach spielt diesen Monologa n einem Ort, wo dieser Text eigentlich hingehört: an der Theke. Und zwar an der von verschiedenen Tübinger Szenekneipen.


© Landestheater Tübingen