Wir sind umgezogen! Hier gehts zur neuen Homepage des LTT

FotoFotoFotoFotoFotoFotoFoto

Notes sur le Cinematographe

musikalische Lesung mit Katja Gaudard und Andreas Debatin


Die LTT- Schauspielerin Katja Gaudard und der freischaffende Musiker, Autor und Theaterproduzent Andreas Debatin widmen sich in einer musikalischen Lesung gemeinsam und von vielen verschiedenen Seiten dem Schriftsteller und Regisseur Robert Bresson.
Sein 1975 in Paris erschienenes Werk „Notes sur le cinematographe“ ist eine Auseinandersetzung mit der Cinematographie als Kunstform. Bresson gehört mit zur „Neuen Welle“, die Ende der 50er Jahre das Kino ablösen wollte. In seinem Buch zieht er dabei die Musik als wunderbares Beispiel heran, für ihn sind Bilder wie die Modulationen in der Musik. Bei gleicher Tonlage kann man durchaus die Tonart wechseln, in den Worten Bressons: „Sans rien changer, que tout soit différent.“

Beide Akteure des Abends sind im LTT seit Jahren für ihre große Musikalität, ihre Kreativität, eben auch Ihrer Frankophilie und ihrer großen Liebe für die französische Filmkunst bekannt.


© Landestheater Tübingen