Wir sind umgezogen! Hier gehts zur neuen Homepage des LTT

FotoFotoFotoFotoFotoFotoFoto

Uraufführung
24. September 2010

Michael Miensopust / Helge Thun

Jetzt mal im Ernst

Theater-Comedy-Solo

Die Premiere wird in der Geschwister-Scholl-Schule Tübingen stattfinden!

Spielorte: Turnhallen, Schulaulen, Theatersäle u. a.

ab 13 Jahren

Inszenierung: Michael Miensopust / Coaching: Helge Thun / Dramaturgie: Susanne Schmitt / Theaterpädagogik: Tobias Ballnus/Uschi Berberich / Regieassistenz: Felix Schmidt, Corinna Reinhard / Inspizienz: Matze Hupel
Mit: Stefanie Klimkait



Die Schule wird stressig, die Eltern werden schwierig, die Freundinnen zu Konkurrentinnen und die blöden Jungs immer interessanter – und das alles in einer Zeit, in der auch noch der Körper völlig verrückt spielt, weil er plötzlich erwachsen werden will. Und während die Jungs noch als „Pausen-Ronaldos“ Plastikflaschen über den Schulhof jagen, sind die Mädchen schon dabei, Kicheralphabete und heimliche Flirt-Fibeln zu entwickeln.
Jetzt mal im Ernst, in der Pubertät, da gibt’s nichts zu lachen. Und so wird es dann auch immer dramatischer, wenn die Schauspielerin Steffi sich in diese Zeit, in der das Wort „peinlich“ höchste Priorität hatte, zurückversetzt. Dass diese Zeit der Veränderungen aber auch seine komischen Seiten hat, will das KJT mit diesem ersten „Theater-Comedy-Solo“ zeigen. Denn Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
Auf der Grundlage von Interviews mit Jugendlichen entwickelt das KJT speziell für Jugendliche eine neue Form des Theatersolos, die mit Mitteln der Stand up Comedy und des klassischen Erzähltheater arbeitet. In Zusammenarbeit mit dem bekannten Tübinger Comedian Helge Thun entsteht so ein Theaterstück über die schwierige Phase des Erwachsenwerdens.


© Landestheater Tübingen