Wir sind umgezogen! Hier gehts zur neuen Homepage des LTT

FotoFotoFotoFotoFotoFotoFoto

Michael Ende / Michael Miensopust

Das Nashorn Norbert Nackendick

Ab 6 Jahren

Mit: Michael Miensopust
Dauer: 40 min.


Michael Ende zählt zu den beliebtesten und erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren des 20. Jahrhunderts. Seine Bekanntheit verdankt er vor allem dem großen Erfolg seiner Kinderbücher wie JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER, MOMO und DIE UNENDLICHE GESCHICHTE.
Ab 1978 arbeitete er mit dem Komponisten Wilfried Hiller zusammen; aus dieser Partnerschaft entstanden zahlreiche Musiktheaterstücke für Kinder.

Biografie: Michael Miensopust


Das Nashorn Norbert Nackendick ist ein griesgrämiger Koloss und durch sein selbstsüchtiges Verhalten macht er sich immer mehr Feinde. Die anderen Tiere schließen sich zusammen und proben den Aufstand, treten dann aber doch lieber die Flucht an.
Nur der clevere Madenhacker Karlchen Klammerzeh, der weder Furcht noch Respekt vor Norbert Nackendick hat, entdeckt die schwache Stelle des Nashorns: Die Eitelkeit.

Das Stück entstand im Theater im Marienbad, Freiburg und lief im Rahmenprogramm verschiedener Theaterfestivals im In- und Ausland.

„... Ein solches Kindertheater, das mit einfachsten Mitteln
arbeitet, gelang Michael Miensopust brillant (...) die Reaktionen der vielen kleinen Zuschauer zeigten, dass die Bilder in den Köpfen manchmal mehr faszinieren als eine vollbebilderte Theatervorstellung ...“
Die Welt


© Landestheater Tübingen