Wir sind umgezogen! Hier gehts zur neuen Homepage des LTT

FotoFotoFotoFotoFotoFotoFoto

Uraufführung
5. Dezember 2009

Karin Eppler

Gullivers Reisen

nach Motiven von Jonathan Swift

Ein Abenteuer-Erzähltheatersolo ab 9 Jahren

Inszenierung & Bühne: Karin Eppler / Kostüm: Conni Lelič / Musik: Christian Beppo Peters /
Dramaturgie: Michael Miensopust/Susanne Schmitt
Regieassistenz: Ulrike Tilke / Inspizienz: Conni Lelič / Theaterpädagogik: Tobias Ballnus/Uschi Berberich
Mit: Christian Beppo Peters
Dauer: 65 min.



"Irgendwann musste ich niesen. Die kleinen Menschen dachten wohl, ich hole aus zum Kampf und beschossen mich mit Pfeilen und Gewehren."
Im Mai des Jahres 1699 verlässt das Schiff "Antilope" den englischen Hafen Bristol, um in die Südsee zu segeln. Als Schiffsarzt befindet sich der Engländer Gulliver an Bord. Ein schwerer Sturm zieht auf, vernichtet das Schiff und die Mannschaft der "Antilope" geht unter.
Nur Gulliver wird durch Zufall an Land gespült und gerettet. Doch als er die Augen aufschlägt, um sich zu freuen, dass er noch am Leben ist, da möchte er sie gleich wieder schließen, denn was er sieht, mag er nicht glauben. Sein großes Abenteuer beginnt. Und es beginnt damit, dass er sich nicht mehr bewegen kann. Zu unwahr erscheint ihm seine Situation: Spielt ihm sein Gehirn einen Streich oder liegt er tatsächlich hier an einem fernen Strand irgendwo in der Südsee am Ufer und ist gefesselt mit tausend hauchdünnen Seilen? Und das, was dort kitzelnd über seine Brust läuft, ist das tatsächlich ein Mensch? Ein Menschlein - so groß wie der Mittelfinger eines Mannes! Ist das kleine Etwas wirklich ein Mensch? Wo gibts denn sowas?
Liliput! Gulliver erwachte im Land der Liliputaner! Noch nie hatte er von diesen Menschen gehört, nie etwas gesehen. Gulliver wird lernen, staunen und sich immer wieder wundern über die anderen Länder, in denen er auf seinen Reisen seine Erfahrungen macht.
Er taucht ein in fremde, phantastische Welten, lernt Menschen und Dinge kennen, die er nie für möglich gehalten hätte. Seine berühmtesten Begegnungen finden in Liliput - im Land der Zwerge - und in Brobdingnag - im Land der Riesen - statt.
Wer ist groß und wer ist klein?
Was ist richtig, was ist falsch?
Ist nicht alles eine Frage des Standpunktes?
Ist nicht alles eine Frage des Blickwinkels?
Gulliver erzählt und wir reisen mit und müssen manchmal in den fremden Welten uns selbst entdecken: Wie gemein, grausam und unmenschlich es doch zugehen kann. Gulliver nimmt uns mit in diese Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten: bunt, fremd, gefährlich, erfrischend anders und natürlich höchst amüsant ...
Ein kleines Stück für Kinder und Erwachsene - lebendig erzählt und gespielt von einem Schauspieler - über das große Thema Menschsein.


© Landestheater Tübingen