Wir sind umgezogen! Hier gehts zur neuen Homepage des LTT

FotoFotoFotoFotoFotoFotoFoto

Uraufführung
1. Dezember 2007

Anne-Kathrin Klatt

Quietsch, die Ente

ab 3 Jahren


Übersicht

6. Dezember 2007
Reutlinger General-Anzeiger

3. Dezember 2007
Schwäbisches Tagblatt


Kein bisschen kindertümelnd
Das LTT traf bei der Uraufführung von "Quietsch die Ente" den richtigen Ton

[...] Die Inszenierung zeichnete sich durch Dichte an Stimmungen und Bildern aus.
Die Schauspielerin Marie-Louise Gutteck gab als Erzählerin nicht nur der gelben Quietschente ihre Stimme, sie ließ auch den Badeschwamm Schwammfried, ihren Bademantel und Waschlappen lebendig werden. Der Duschvorhang wurde zur Unterwasserwelt, zum wilden Ozean und zu einem Eisberg, die Badewanne zum Polarmeer. Gutteck beeindruckte mit ihrer ausdrucksstarken Körpersprache. Sie ließ verschiedene Situationen entstehen und wandte sich liebevoll den unterschiedlichen Charakteren zu.
Autorin Anne-Kathrin Klatt führte bei ihrem Stück selbst Regie. Sie bewies, dass es möglich ist, ein Stück so zu inszenieren, dass es auch ein sehr junges Publikum anspricht - ohne kindertümelnd daherzukommen.

Schwäbisches Tagblatt, 3. Dezember 2007


© Landestheater Tübingen