Wir sind umgezogen! Hier gehts zur neuen Homepage des LTT

FotoFotoFotoFotoFotoFotoFoto

Dea Loher

Dea Loher im LTT

Unschuld (Archiv)

Die 1964 im bayerischen Traunstein geborene Dea Loher zählt schon seit über 15 Jahren zu den arrivierten Dramatikerinnen des deutschen Theaters. Für Stücke wie "Olgas Raum", "Tätowierung", "Leviathan", "Adam Geist", "Manhattan Medea", "Klaras Verhältnisse", "Magazin des Glücks" oder "Das Leben auf der Praca Roosevelt" erhielt sie zahlreiche Theater-Auszeichnungen, vom Playwrights Award des Londoner Royal Court Theatre über den Mühlheimer Dramatikerpreis bis hin zum Bertolt-Brecht-Preis in diesem Jahr.


© Landestheater Tübingen